Eine Geschichte

voller Pioniertaten.

Alles begann mit dem Mut zu etwas Neuem.

Bentlage blickt auf eine 90-jährige Unternehmensgeschichte voller Pioniertaten zurück. Denn das Besondere am Unternehmen Bentlage ist der Mut, Neues zu wagen. Es gehörte Mut dazu, sich damals, 1928, in der Phase zwischen zwei Weltkriegen, selbstständig zu machen. Friedrich Bentlage hat es gewagt. Heute besitzt unser Unternehmen die aus einer langen Tradition gewonnene Expertise, immer neue Herausforderungen bewältigen zu können.

Bentlage ist der Pioniergeist schon in die Wiege gelegt worden, als der Großvater Friedrich Bentlage mit der Unternehmensgründung ein neues Geschäftsfeld erschlossen hat: Den Druck von Abziehbildern im Steindruckverfahren, die wegen ihrer Vielseitigkeit so erfolgreich wurden.

 

Die Erfolgsgeschichte geht weiter.

Mit dem Wissen, dass Mut und Pionierarbeit quasi in den Wurzeln des Unternehmens verankert sind, bietet Bentlage seinen Kunden heute nicht nur ein Leistungsspektrum von Offset- und Siebdruck über Buch- und Flexodruck bis zum Digitaldruck und moderne Verfahren wie In-Mould-Labeling und Doming. Vielmehr geht es heute auch um umfangreiche Lösungen, Prozessoptimierungen und Services. Bentlage ist dabei ein sympathisches Wissenscenter: Groß genug für Marktführer, aber auch klein genug, um sich um jeden Kunden gleichermaßen wertschätzend, persönlich und mit allen Kompetenzen zu kümmern.

History
1928Friedrich Bentlagegründet das Unternehmen
History
1948Heinz-Georg Bentlage,Sohn von Friedrich Bentlage, tritt in die Geschäftsleitung ein
History
1965Arnold Hettlage,Schwiegersohn von
Friedrich Bentlage, tritt in die Geschäftsleitung ein
History
seit 1995sind Christopher Hettlage,Enkel von Friedrich Bentlage, und, seit 2004,
Brigitte Alers geschäftsführend im Unternehmen

Neue Visionen schaffen.

Bentlage ruht sich nicht auf Erreichtem aus. Es ist Teil der Unternehmens-DNA, sich stets weiterentwickeln zu wollen und mit Know-how, Qualität und Produkten auf dem neuesten Stand Kunden zu gewinnen und zu begeistern. Dabei ist kein Weg zu lang und keine Aufgabe zu groß. Das hat Bentlage nicht nur eine große Stammkundschaft gebracht, sondern es auch zu einem robusten Unternehmen mit kontinuierlichem Wachstum gemacht.

Seit 1995 steht Christopher Hettlage, der Enkel Friedrich Bentlages, an der Spitze des Unternehmens. Unterstützt wird er dabei seit 2004 von Brigitte Alers, die bsb-label gegründet hat und seit über 30 Jahren im Rollenetikettengeschäft tätig ist. Die Mission der beiden Geschäftsführer ist es, die Zukunft mitzudenken und die eigenen Kunden voranzubringen – als Impulsgeber für herausfordernde technische und dekorative Beschriftungs- und Kennzeichnungslösungen.

Sprechen Sie mit uns

Erzählen Sie uns, womit Sie sich beschäftigen. Und wir finden gemeinsam heraus, wie wir Sie mit der richtigen Kennzeichnungslösung nach vorne bringen.

Kontakt